Landtagsabgeordnete Heike Wermer wird Mitglied der 17. Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten

Wahl des Bundespräsidenten am 13. Februar 2021

16.12.2021, 11:01 Uhr

Düsseldorf. Die Landtagsabgeordnete Heike Wermer wird das Land Nordrhein-Westfalen bei der anstehenden Wahl des Bundespräsidenten am 13. Februar 2022 vertreten. Der Landtag Nordrhein-Westfalen wählte sie als Mitglied in die 17. Bundesversammlung. 

Als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands der CDU-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalen wird die heimische Abgeordnete als eine von 156 Wahlfrauen und -männern aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland an der Wahl teilnehmen. Neben ihr sind auch Ministerpräsident Hendrik Wüst, Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, Daniel Hagemeier aus dem Kreis Warendorf, Dietmar Panske aus dem Kreis Coesfeld, Christina Schulze Föcking aus dem Kreis Steinfurt für das Münsterland für die Wahl  des Bundespräsidenten delegiert.

Die Bundesversammlung besteht aus den 736 Bundestagsabgeordneten und einer gleichen Zahl an Delegierten, die von den Bundesländern entsandt werden.