Landesförderung unterstützt Rot-Weiß Nienborg bei ihrer „modernen Sportstätte“

"Moderne Sportstätte 2022"

23.11.2021, 11:12 Uhr

Heek-Nienborg. Der SC Rot-Weiß Nienborg 1923 e.V. wurde in der aktuellen Förderrunde des Landesprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ berücksichtigt. Über die Förderung von 50.000 Euro für die Modernisierung des Clubheims des Sportclubs wurde die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer nun aus der Staatskanzlei informiert.

„Für einen zukunftsfähigen Sportbetrieb benötigen unsere Vereine zeitgemäße Sportstätten. Für eine moderne Infrastruktur wurde deshalb das Landesprogramm ins Leben gerufen. Es ist für unsere Sportvereine und die vielen ehrenamtlichen Kräfte eine Unterstützung für den Sportbetrieb vor Ort. Deshalb freue ich mich mit den Engagierten in Nienborg über die hohe Fördersumme für die Modernisierung ihres Clubheims“, so Heike Wermer.

Mit Hilfe des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ werden landesweit viele wichtige Projekte im Breitensport angeschoben und finanziell unterstützt.

„Das Geld ist ein wichtiges Signal für das Ehrenamt. Die Landesmittel stärken den Aktiven in Nienborg damit den Rücken – das ist Anerkennung für ihr Engagement und ihren Eifer für den Sport“, bestärkte die Landtagsabgeordnete für den Kreis Borken.

„Nachdem in den vergangenen Legislaturperioden unter der Vorgängerregierung aus SPD und den Grünen die Investitionen in unsere Sportstätten gestockt haben, setzen wir als NRW-Koalition unseren Kurs der Modernisierung der Sportinfrastruktur fort – so stärken wir NRW als Sportland Nummer 1“, so Heike Wermer abschließend.

Weitere Informationen zum Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ gibt es im Internet auf den Seiten des Landessportbunds unter https://www.lsb.nrw/unsere-themen/sportraeume-umwelt/foerderprogramm-moderne-sportstaette-2022.