Unternehmensnachfolge, Innenstadtentwicklung und mehr

Gronauer CDU-Frauen und Heike Wermer besuchen Par-fümerie Lena

25.08.2020

Gronau. Die Landtagsabgeordnete Heike Wermer war am vergangenen Freitag, 21.08.2020, gemeinsam mit den Kandidatinnen für den Stadt- und Kreistag und aktiven Frauen der CDU Gronau und Epe zu Gast bei Mechthild Hölscher, Geschäftsführerin der Parfümerie Lena. Vor Ort machen sie sich ein Bild von dem Unternehmen und erhielten einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen in der Gronauer Innenstadt.

Im Vordergrund des Besuchs stand auch hier das Thema der Coronapandemie. Geschäftsführerin Mechthild Hölscher betonte bei der Vorstellung ihres Betriebs: „Corona und die Baustelle in der Innenstadt sind für uns nicht immer leicht, aber wir lassen uns nicht unterkriegen und blicken positiv in die Zukunft“. Landtagsabgeordnete Heike Wermer zeigte sich beeindruckt von den Behandlungsräumen und Aktionen: „Das Unternehmen bietet Auszubildenden eine langfristige Perspektive und ist sehr innovativ.“ Das Unternehmen, das auch in zwei Berufen ausbildet, hat inzwischen 5 Standorte, davon am Hauptstandort in Gronau 9 Beschäftige. Insgesamt besteht das Team aus 29 Mitarbeiterinnen.

Bei dem Termin ging es zudem um die Themen Unternehmensnachfolge, Frauen in Politik und Gesellschaft und den Fachkräftemangel. So sei die Parfümerie Lena in der Gronauer Innenstadt für die Zukunft mit Alina Hölscher, Tochter von Mechthild Hölscher, gut aufgestellt und plane langfristig das Unternehmen weiterzuentwickeln. Im Rahmen des Besuchs bemerkte Andrea Stenau-van Wüllen (CDU-Ratskandidatin für Epe), die zu dem Termin eingeladen hatte: „Solche Unternehmerinnen in Gronau und Epe zeigen wie zukunftsfähig der Standort ist. Das möchten wir weiter ausbauen und unterstützen.“

Im Anschluss an den Austausch nutzen die CDU-Frauen noch die Gelegenheit für einen Gang durch die Innenstadt und zeigten Heike Wermer den neu geplanten Rathaus-Standort am alten Rathausturm.