Besuch aus der Heimat

Immer wieder besuchen mich Gruppen im Landtag: Schulklassen, Freunde aus der Jungen Union und CDU aus meinem Wahlkreis oder auch Arbeitsgruppen und ehrenamtliche Helfer. 
 
Ich freue mich sehr über das Interesse. Danke an alle, die sich für meine Arbeit interessieren und mich im Landtag NRW besuchen! 


Was bewegt junge Menschen vor Ort genau? Wie sieht es in den Schulen aus? Wie klappt die Arbeit in den Jugendvereinigungen und -Verbänden? Darüber habe ich mich mit Jugendlichen aus dem Stadtjugendring und dem Jugendschülerparlament aus Gronau ausgetauscht. Vielen Dank für den angenehmen Austausch und eure Ansichten!


Der Karnevalsverein „Klein-Köln“ 1850 aus Wüllen besuchte in diesem Jahr die große Karnevalsveranstaltung im Düsseldorfer Landtag. Zuvor konnte der Landtag besichtigt werden. Dabei waren Prinz Markus II., Vize-Präsident Thomas Osterhues, Prinzessin Sani I., Präsident Marco Schröder, Mundschenk Michael Dzietko. Danke für den Besuch und den närrischen Abend im Landtag!


Die Seniorengemeinschaft aus Legden hat sich auf meine Einladung auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, um dort den Landtag zu besuchen. Von der Besuchertribüne aus wohnten sie der Plenardebatte bei und erlebten so Politik hautnah. Anschließend konnten wir ausgiebig disktutieren und auch Anliegen aus dem Wahlkreis auf den Tisch bringen. Ein schöner Besuch „am Rande des Plenums“. 


Über 100 Schülerinnen konnte ich für eine Diskussion im Landtag willkommen heißen. In angenehmer Atmosphäre haben wir über verschiedene Anliegen diskutiert. Vielen Dank für Eure interessierten Fragen und Euer Interesse an meiner Arbeit für den Kreis Borken in Düsseldorf. Ich habe mich gefreut, euch als Gäste haben zu können!


Meiner Einladung folgten die Landfrauen aus Heek nebst Begleitung. Nach einem Informationsprogramm im Landtag stand eine gemeinsame Diskussionsrunde auf dem Programm. Ich konnte bei dem Austausch viel über die engagierte Arbeit der Landfrauen vor Ort mitnehmen . Inhaltlich konnte ich aus der Landespolitik berichten, so aus der aktuellen Situation in der Schulpolitik, aber auch  über die Landwirtschaft konnte gesprochen werden. Vielen Dank für den schönen Besuch!


„Am Rande des Plenums“ konnten wir die LandFrauen 55plus aus dem Kreis Borken in Empfang nehmen. Gemeinsam mit meinem Kollegen Wilhelm Korth und Arbeitsminister Karl-Josef Laumann stand hierbei auch ein Austausch auf dem Programm.  Im Vordergrund der Diskussion stand die Änderung des Kommunalabgabengesetz, aber auch die Themen der Windkraft und der Landwirtschaft.  Für das abschließende Gruppenfoto nahm sich auch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser Zeit.


Kurz vor Beginn der Plenartage habe ich mit Ehrenamtlichen aus Ahaus sprechen können. Im Landtag konnten wir angeregt und offen über aktuelle Politikfelder und persönliche Anliegen diskutieren. Herzlichen Dank für das lebendige Gespräch!


Mehr als 90 Gäste aus Heek und Nienborg durfte ich bei mir im Landtag begrüßen, organisiert vom CDU-Gemeindeverband Heek-Nienborg. Im Landtag erwartete uns ein interessantes Informationsprogramm. Anschließend konnte ich ausführlich und angeregt mit der großen Besuchergruppe im vollbesetzten Fraktionssaal diskutieren. 


Neben den Diskussionen über den Haushalt konnten mein Kollege Wilhelm Korth und ich CDU-Mitglieder aus dem Kreisgebiet Borken begrüßen. Zwischen den Plenardebatten konnten wir Anliegen aus der Heimat, aber auch landespolitische Themen diskutieren. Vielen Dank für die angeregte Diskussion und das schöne Gespräch. Wir haben uns über den Besuch sehr gefreut!


Einen sonnigen Tag am Rhein verbrachte der Lions Club Nordwest Münsterland und schaute dabei auch bei mir im Landtag vorbei, wo ich sie zu einer gemeinsamen Diskussionsrunde begrüßen konnte. In einem sehr angenehmen Austausch haben wir über viele Themen sprechen können, darunter auch Anliegen aus dem Westmünsterland. Daneben habe ich aus meiner Tätigkeit für den Kreis Borken im Landtag berichtet.  Vielen Dank für den Besuch!


Im vergangenen Jahr feierte der Schützenverein St. Hubertus aus Almsick sein 300. Jubiläum. Zum Jubiläum habe ich die Schützen zu einem Besuch in den Landtag eingeladen. Gemeinsam mit meinem Kollegen Wilhelm Korth durfte ich die Gruppe „am Rande des Plenums“ dann begrüßen. Vielen Dank für den schönen Besuch, die Fragen und die Diskussion in Düsseldorf!


Auf meine Einladung besuchten mich im Rahmen einer Samstagstour 35 Jugendliche der Landjugend aus Ahle im Landtag. Nach einer Führung durch das Gebäude und einem Informationsprogramm hatten wir genügend Zeit um uns auszutauschen. Vielen Dank für den schönen Besuch!


„Vreden helau“ hieß es beim Närrischen Landtag, zu dem mich eine Delegation des Sportlerballs aus Vreden, angeführt von Prinz Wolly I., besucht hat. Neben einer schönen Abendveranstaltung konnten wir ins Gespräch kommen und auch das Landtagsgebäude gemeinsam erkunden.
 
(Foto: Landtag NRW)


Nach den letzten Plenartagen des Jahres konnte ich mich auf den Besuch der Frauen Union aus Ahaus freuen. Gemeinsam konnten wir das Haus erkunden und eine ausgiebige und lebendige Diskussion führen. Vielen Dank für das Gespräch und die schönen Stunden im Landtag!


Der Heimatverein Epe hat mich anlässlich des 25. Jubiläums besucht. Danke für den guten Austausch über das Leben und die Arbeitsweise der Abgeordneten, Schulen und Straßenausbaubeiträge.


Neben den Diskussionen über den Haushalt konnten mein Kollege Wilhelm Korth und ich CDU-Mitglieder aus dem Kreisgebiet Borken begrüßen. Zwischen den Plenardebatten konnten wir Anliegen aus der Heimat, aber auch landespolitische Themen diskutieren. Vielen Dank für die angeregte Diskussion und das schöne Gespräch. Wir haben uns über den Besuch sehr gefreut!


Neben zweier Sitzungen des Ausschusses für Integration konnte ich mich heute mit dem Integrationsrat der Stadt Gronau treffen, der durch Vertreter des Kommunalen Integrationszentrums und durch den Integrationsbeauftragten der Stadt Gronau begleitet wurde. Nach der Teilnahme an dem allgemeinen Besucherprogramm des Landtags konnten wir gemeinsam belebt über die Themen Integration, Schule und Anliegen aus dem Wahlkreis sprechen. Vielen Dank für den Besuch!


Im Rahmen der Ehrenamtswoche waren knapp 50 Engagierte aus Ahaus zu Gast bei meinem Fraktionskollegen Hendrik Wüst. Bei einer gemeinsamen Diskussion konnten wir uns unter anderem über das Ehrenamt und die Anliegen der ehrenamtlich Tätigen austauschen.


Am Rande der Plenartage besuchten mich die CDU-Gemeindeverbände Schöppingen sowie Legden-Asbeck. Neben einer Führung und einem Programm im Gebäude konnte die Zeit für eine Diskussion  genutzt werden. Nach dem Beiwohnen der Plenarsitzung kam es ebenfalls zu einem ausgiebigen Austausch. Vielen Dank für den Besuch und bis bald in Legden und Schöppingen!


Nach dem Ende der Sommerpause war die Frauen Union aus Heek-Nienborg zu Besuch in Düsseldorf.  Auf dem Programm stand neben einer Führung durch das Gebäude auch die Teilnahme an einer Ausschusssitzung im Plenarsaal.


Am Rande des Plenums durfte ich - gemeinsam mit meinen Kollegen Hendrik Wüst und Wilhelm Korth - Auszubildende des Kreises Borken im Landtag begrüßen. Im Zuge ihres Besuches konnte auch eine sehr angenehme Diskussion geführt werden. Vielen Dank für den Besuch!


Anfang Juli besuchte mich eine Gruppe der CDU und der Frauen Union Vreden vergangenen Samstag den Landtag in Düsseldorf. Neben einer Führung durch das Gebäude stand auch eine Diskussion auf dem Programm. Beide Vereinigungen hatte ich anlässlich ihrer Jubiläen (40-jähriges Jubiläum der Frauen Union, 70-jähriges der CDU) in den Landtag eingeladen.


Anfang Juli besuchte mich eine Gruppe der CDU und der Frauen Union Vreden vergangenen Samstag den Landtag in Düsseldorf. Neben einer Führung durch das Gebäude stand auch eine Diskussion auf dem Programm. Beide Vereinigungen hatte ich anlässlich ihrer Jubiläen (40-jähriges Jubiläum der Frauen Union, 70-jähriges der CDU) in den Landtag eingeladen.


Im Zuge ihrer Düsseldorffahrt besuchten die Mitglieder des Borkener Kreistages unter anderem den Landtag am Rhein. Zu einem Austausch kam es anschließend im Verkehrsministerium mit den direktgewählten Abgeordneten aus dem Kreis Borken Wilhelm Korth, Heike Wermer und Minister für Verkehr Hendrik Wüst.
 


Am Rande des Plenums begrüßte ich knapp 50 Frauen des FrauenFrühstücksTreffs aus Vreden. In einem anregenden Austausch konnten wir uns kennenlernen und ich konnte aus meiner politischen Arbeit in Düsseldorf berichten.


Liebe Junge Union Kreis Borken und Junge Union Gronau und Epe, über euren Besuch heute und den Austausch mit euch im Landtag habe ich mich sehr gefreut! Schön, dass wir so angeregt diskutiert haben. 


Am Rande des Plenums haben meine Kollegen Marc Blondin MdL, Björn Franken, Katharina Gebauer, Gregor Golland Bernhard Hoppe-Biermeyer, Margret Vosseler und ich vom Arbeitskreis „Integration“ über 40 Ehrenamtliche aus der Flüchtlingshilfe empfangen, darunter sieben vom AKFH - Arbeitskreis „Flüchtlingshilfe Heek“ und Willkommen in Legden und Asbeck. 

 
Dieser Austausch war und ist wichtig, damit wir auf Landesebene die ehrenamtliche Integrationsarbeit unterstützen können. Danke für den Besuch.


Der Verein „Singles Münsterland e.V.“ aus Ahaus, Heek und Umgebung hat mich besucht. Vielen Dank für das Interesse an meiner Arbeit und das tolle Gespräch über Ehrenamt, Vereinsleben und digitale Medien.


Für die Frauen der kfd St. Ludgerus Heek ging die Überraschungsfahrt nach Düsseldorf. Und ich habe mich sehr über den Besuch aus der Heimat gefreut. Vielen Dank, dass ihr da wart und euch für meine Arbeit im Landtag interessiert!


Im Rahmen der bundesweiten „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ durfte ich viele Ehrenamtliche aus Ahaus im Landtag begrüßen, die die Stadt Ahaus zu einer Dankestour eingeladen hatte. Weil ich danach zur Sitzung des Arbeitskreises Schule und Bildung musste, hat Andrea Stullich MdL die Führung übernommen. Herzlichen Dank! 


Vielen Dank für den Besuch aus der Heimat von den Ehrenamtlichen, die sich u.a. bei der Flüchtlingshilfe vom Caritasverband für die Dekanate Vreden und Ahaus e.V. engagieren! Gemeinsam mit Bernhard Tenhumberg habe ich von der Arbeit als Abgeordnete erzählt.

Premiere: Ich habe meine erste Besuchergruppe empfangen! Die Zehntklässler von der Losbergschule Stadtlohn haben den Landtag besucht und mir allerlei Fragen über das Abgeordnetenleben gestellt. Danke für das Interesse und den Besuch!